Filme

   

 

Home Filme Recordings Biografie Kontakt Links
 
Hier finden Sie einige ausgewählte Film– und Multimedia Projekte, bei denen ich mitgewirkt habe. Als Komponist und Sound Designer.


 

2009

 

Musik und Sounddesign für den SF Schweizerfilm
Das Fräuleinwunder
Regie Sabine Boss
Mit Stefanie Glaser, Mona Petri, Buddy Elias u.a

www.abrakadabra.ch



 

2008

Das Geheimnis von Murk
Kinostart: Ende August 08


Regie: Sabine Boss, Buch: Daniel Howald.
Sabine Schneebeli und Michael Neuenschwander spielen ein Paar, welches auf einem Bauernhof am Dorfrand von Murk alternativ lebt, bis eines morgens auf ihrem Land ein Kornkreis entdeckt wird.
In weiteren Rollen: Daniel Rohr, Michael Finger, Sabine Berg, Jean-Luc Bideau, Margot Goedroes, u.a.

www.dasgeheimnisvonmurk.ch

Musik: tonkopf und Marco Agovino, feat. Ray Wilko2008 C-Films.



 

2007

La mort de ma mère - Fünf Versuche einen Film zu machen.

Dokumentarfilm von Chantal Milles und Daniel Howald.
Die Autorin versucht im Gespräch mit ihren Geschwistern, das Schweigen in der Familie zu brechen.

Musik: tonkopf und Marco Agovino
2005 / 2007 Filmcompany / MDR.


 

2007

EUROSCHOOLS 2008

ton und bild begleiten das offizielle Schulprojekt der UEFA Euro 2008, EUROSCHOOLS 2008. Innerhalb eines Jahres stellen wir über 10 Webfilme her. Unser Auftraggeber ist STREETFOOTBALLWORLD.

Musik: Marco Agovino


 

2007

BRITISH COUNCILOUR EDUCATION
OUR FUTURE, OUR VOICE

60 Junge Menschen (20-25) aus fast eben so vielen verschiedenen Ländern kommen in London zusammen. Sie entwickeln in 10 verschiedenen Gruppen Ideen zu konkreten Projekten, die sie vor einer Juri präsentieren dürfen.
Die ausgewählte Gruppe geht ans WEF in Davos und stellt ihr Projekt vor.
ton und bild dokumentierte im Auftrag von British Council Switzerland den von der Schweiz ausgewählten Young Leader Armin Stähli. Seine Gruppe wurde ausgewählt, nach Davos zu gehen.
Musik: Marco Agovino


 

2005

BÜMPLIZ
EIN TAG IN DER URBANEN SCHWEIZ

Ein OPTICKLE Dokumentarfilm von Michael Spahr

Der Film zeichnet eine Momentaufnahme der urbanen Schweiz am Anfang des 21. Jahrhunderts.
Sounddesign: Marco Agovino